du bist hier

Willkommen bei Canobo – Home of CBD!

Zur Startseite

CBD Wissen

Cannabidiol erklärt

Der Wirkstoff CBD (Cannabidiol) ist einer der vielversprechendsten Cannabinoide der Hanfpflanze und kommt ursprünglich aus der medizinischen Anwendung. Seit einiger Zeit ist CBD freiverkäuflich und etabliert sich international zunehmend für die Herstellung verschiedenster Lifesytyle-Produkte, unter anderem von Kosmetikprodukten der Zukunft. 


CBD Strukturformel

 

Was ist CBD?

Bei CBD handelt es sich um einen Wirkstoff aus der Gruppe der sogenannten Cannabinoide. Die Hanfpflanze enthält auf natürliche Weise eine Vielzahl einzigartiger Cannabinoid-Wirkstoffe. CBD gehört zu den am besten untersuchten Stoffen dieser Klasse. Es wird aus den Pflanzenteilen der weiblichen Cannabispflanze gewonnen, die von Natur aus reich an Cannabinoiden ist. Zur Verwendung für CBD-haltige Produkte, die keine Arzneimittel sind, darf CBD gemäß europäischen Richtlinien nur aus zugelassenem Nutzhanf und nicht aus Medizinalhanf extrahiert werden.

 

Was ist CBD nicht?

Vielen Menschen ist im Zusammenhang mit Cannabis vor allem der Wirkstoff Δ9- Tetrahydrocannabinol, besser bekannt unter der Abkürzung THC, ein Begriff. Die Wirkung von CBD unterscheidet sich jedoch grundlegend von der des THC. Letzteres löst den bekannten Cannabis-Rausch aus. CBD hat keine vergleichbar berauschende (psychoaktive) Wirkung und löst auch keine weiteren Symptome aus, wie es bei THC der Fall ist.

 

Hat CBD Nebenwirkungen?

Selbst in hoher Menge zeigt der Wirkstoff CBD im Allgemeinen keine nennenswerten Nebenwirkungen und ist damit in der Regel gut verträglich.

 

Was ist das Endocannabinoidsystem?

Nach derzeitigem Wissenstand entfaltet CBD seine Wirkung über das sogenannte Endocannabinoidsystem (ECS) an speziellen Strukturen (Rezeptoren CB1 und CB2) auf der Oberfläche von Zellen sowohl im Gehirn als auch in anderen Organen. Die Rezeptoren sind auch in großer Anzahl in der Haut und Mundschleimhaut zu finden, wodurch kosmetische Pflegeprodukte in der Anwendung immer beliebter werden.
Der Körper verfügt über diese speziellen Cannabinoid-Rezeptoren, die nicht nur durch Cannabinoide wie CBD oder THC aktiviert werden, sondern auch von körpereigenen Botenstoffen. Man spricht daher in diesem Zusammenhang auch vom körpereigenen Endocannabinoidsystem. Dieses System ist unter anderem an der Regulation von Schmerz, Stress und des Abwehrsystems beteiligt. Aber auch Körpertemperatur, Appetit, Bewegung sowie Lernprozesse werden darüber beeinflusst. In der Haut ist das ECS u. a. am Zellwachstum, bei Entzündungsprozessen und der Sinneswahrnehmung (Tastsinn) eingebunden. Diese Bandbreite an Wirkmechanismen erklärt die weit gefächerten Erfahrungsberichte über die positiven Eigenschaften von CBD auf den menschlichen Körper.

Ist CBD überhaupt in Deutschland erlaubt?

Diese und andere Fragen stellen unsere Kunden sich oftmals. Wir haben die wichtigsten Fragen rund um die CBD Rechtslage in Deutschland für Sie zusammengestellt. Wichtig ist: wer CBD Produkte nutzt, sollte ausschließlich zertifizierte und sichere Produkte verwenden.

 

Was sind “EU database of registered plant varieties” gelistete Pflanzen?

Die “EU database of registered plant varieties” ist die europäische Datenbank für alle landwirtschaftlichen Nutzpflanzen sowie Gemüsepflanzen, deren Samen in der Europäischen Union frei verkäuflich sind. Die Datenbank ermöglicht einen einfachen und schnellen Zugriff auf die Daten, die gemäß den Vorschriften für die Vermarktung von Saatgut im Amtsblatt veröffentlicht wurden.

 

Hier erfährst Du alles zu:

 

Herstellung und Anbau 

 

Canobo Qualitätsversprechen

 

Canobo Laboranalysen & Zertifikate