Hochwertiges CBD-Öl: Klare Sache oder trübe Suppe?

CBD-Öl ist ein neues und noch immer sehr erklärungsbedürftiges Produkt. Viele Fragen haben wir im Canobo-Blog bereits geklärt. Aus gegebenem Anlass möchten wir heute erläutern, was es bedeutet, wenn Dein Öl eine andere Färbung aufweist als Du es erwartest oder gewohnt bist.

In der vergangenen Woche kam ein Kunde mit einer spannenden Frage auf uns zu. Nachdem er bereits mehrmals unser Canobo PUR-Öl gekauft hatte und sehr zufrieden war, erreichte ihn bei seiner letzten Bestellung ein Öl, welches eine wesentlich dunklere Färbung aufwies als er es gewohnt war.

Die Verwunderung wuchs, als bei der ersten Benutzung auch ein anderer Geschmack wahrnehmbar war, der etwas herber war als bei früheren Bestellungen.

Grund genug für den interessierten Kunden der Sache nachzugehen. Und die Antworten, die wir ihm telefonisch mitgeteilt haben, wollen wir jetzt auch mit Dir teilen. Lass uns "das Geheimnis" um die Farbe und den Geschmack von CBD-Ölen lüften.

Dass CBD-Öle von CANOBO Naturprodukte sind, wird bei einem Blick auf die verschiedenen Färbungen deutlich. Unterschiede der Rohstoffe sind deutlich im Endprodukt erkennbar.

Einflüsse auf die Färbung von CBD-Ölen

Rohstoffe

CBD-Öl wie das von Canobo ist ein Naturprodukt. Dieses wird aus natürlichen Rohstoffen durch schonende Extraktion gewonnen, um die ursprünglichen Eigenschaften des Ausgangsstoffs weitestgehend zu erhalten. Durch die wenigen Verarbeitungsschritte können Unterschiede aus dem Rohprodukt im Endprodukt bestehen bleiben.
Da verschiedene Züchtungen und Ernten teils unterschiedliche Färbungen und Konsistenzen haben, neigen CBD-Öle ebenso dazu gewisse Unterschiede zu zeigen. Eine gewisse Varianz im Erscheinungsbild Ihres CBD-Öls ist also ein gutes Zeichen dafür, dass Sie ein Naturprodukt haben, welches besonders nah an seinem natürlichen Ursprung ist. 

Emulgatoren

CBD-Öle wie unser Canobo PUR bestehen aus zwei Hauptbestandteilen, nämlich dem CBD-haltigen ätherischen Öl aus den Hanfblüten und einem Trägeröl, in unserem Fall Hanfsamenöl. Da sich diese beiden Bestandteile schlecht miteinander verbinden, wird ein Emulgator benötigt, der eine homogene Masse erzeugt. Auf diese Weise wird gewährleistet, dass sich die verschiedenen Bestandteile gleichmäßig verteilen und sie in jedem Tropfen dieselbe Menge wertvoller Inhaltsstoffe erhalten.

Bis vor kurzem haben wir Alpha-Tocopherol genutzt, doch jetzt sind wir auf Sonnenblumen-Lecithin umgestiegen. Dies hat den Vorteil, dass es vollkommen pflanzlich ist - im Gegensatz zu Alpha-Tocopherol, das synthetisch gewonnen wird. Der Umstieg auf Sonnenblumen-Lecithin ist ein Schritt in Richtung noch mehr Natürlichkeit. Mit diesem Schritt sind wir den Wünschen unserer Kunden gefolgt, die großen Wert auf ein ursprüngliches Produkt legen.

Sagt die Färbung etwas über die Qualität aus?

Unsere Kunden legen besonderen Wert auf einen verlässlichen CBD-Gehalt und einen besonders niedrigen THC-Gehalt. Darüber hinaus ist vielen Kunden wichtig, ein Vollspektrumöl zu nutzen. Diese Qualitätsmerkmale sind für uns selbstverständlich. Um das zu beweisen, werden für jede Charge unseres CBD-Öls aufwendige Labortests unternommen. Die Ergebnisse hiervon werden in Zertifikaten festgehalten. Um sich von der gleichbleibenden Qualität, dem verlässlichen CBD-Gehalt und Reinheit von allen ungewünschten (Fremd-)Stoffen kannst Du diese Analysenzertifikate auf unseren Produktseiten einsehen. Wenn Du ein Canobo-Produkt kaufst, kannst Du Dir also sicher sein, ein absolut hochwertiges Öl mit der versprochenen Menge CBD zu erhalten.

Fazit:

Dass ein CBD-Produkt sich also in der Farbe unterscheidet, spricht für die Natürlichkeit und Ursprünglichkeit des Naturproduktes und ist keineswegs Indikator für mangelnde Qualität.

Du hast Dich sich erfolgreich angemeldet!